Feb 082018
 

Klar, Brot.

Selber Brot machen können heißt – nur alle 2 Wochen einkaufen müssen, dann halt größere Mengen. Gemüse und Obst hält, richtig ausgewählt und gelagert, so lange. Alles Andere sowieso.

Brot selber machen ist nicht schwer, aber wenn man das automatisiert ist das gut, sonst macht man das ja eben doch nicht immer selber. Backautomatenbrot ist zwar nicht so gut wie Bäckerbrot aber besser als Supermarktindustriebrot, und damit gut genug für den Alltag. Und man kann die Zutaten selber auswählen. Billiger ist’s auch.

Lasagne

Geht genau wie im Backofen. Bloß hat man die Auflaufform schon da. Knethaken rausnehmen und „Backen“-Programm nehmen.

Risotto

Großartig! Knethaken drinlassen. Reis, Brühe, weitere Zutaten rein. Marmeladenprogramm wählen. Nichts weiter tun, Maschine rührt um.

Auflauf, gefüllte Pfannkuchen

Siehe bei Lasagne.

Suppen und Eintöpfe

Im Backprogramm. Lässt sich mit der Zeitvorwahl-Funktion gut vorprogrammieren.

Christstollen

Ist auch so eine Art Brot. Marzipan nicht wie sonst ausrollen sondern in kleinen Bröckchen zugeben.

Was ich noch nicht so recht raushab ist Toastbrot selber machen mit möglichst wenig Arbeit.